Mai 262013
 

Alte Windmühlen glänzen am Deutschen Mühlentag

Pfingsten war der 20. Deutsche Mühlentag und vielerorts waren, die sich bereits seit einigen Jahrzehnten in den Ruhestand versetzten Bauwerke, ein Anziehungspunkt für viele interessierte Besucher.

Neben der Möglichkeit die alten Kraftwerke zu besichtigen gab es auch schöne Rahmenprogramme mit verschiedenen Aktivitäten. Einige Mühlenvereine boten ihren Gästen herzhaftes vom Grill, sowie Kaffee und Kuchen. Auch an die Kinder wurde gedacht. In einigen Mühlen durften sie sogar selbst Mehl mahlen oder konnten lernen, wie verschiedene Getreidesorten zu erkennen sind.

Neben der Planung dieser Mühlenevents, stellen die Vereinsmitglieder auch ihr Fachwissen- und können zur Verfügung, indem sie ihre Oldtimer selbst pflegen und wenn nötig auch reparieren. So werden natürlich auch die Unterhaltungskosten gering gehalten.

Glühkopfmotor konnte bei Windstille eingesetzt werden

Die Windkraft Oldtimer konnten aber an diesem speziellen Tag leider nicht alle ihre ursprüngliche Tätigkeit aufnehmen, da es an vielen Orten windstill war. Da waren doch eindeutig die motorisierten Kraftwerke im Vorteil. Historische Dieselmotoren und Elektromotoren wurden angeworfen und demonstriert, welche Erleichterung diese Motoren für die Windmüller waren. In Hemmingstedt existiert ein alter Glühkopfmotor, der vermutlich auch vielen Besuchern nahegebracht wurde. Ein etwas lauter selbstzündender Verbrennungsmotor.

Hier ist ein Videobeitrag zu sehen, nicht jedoch aus der Hemmingstedter Windmühle

Hier Klicken zum Video : >>Glühkopfmotor

Quelle: You tube abgerufen am 26.05.2013

Hochzeitsmühlen als Einnahmequelle für den Unterhalt und die Restaurierung

Einige schöne Windmühlen wurden renoviert und zu einer Hochzeitsmühle umgebaut. So bietet sich eine weitere Einnahmemöglichkeit für den Mühlenverein zum Erhalt der alten Schönheiten.

Mai 162013
 

Alle Jahre wieder Pfingsmontag, der Mühlentag in Deutschland

Der Deutsche Mühlentag am jeweiligen Pfingstmontag eines jeden Jahres verzeichnet über die Jahre hinweg eine gleichbleibende Entwicklung. Circa 1000 Mühlen öffnen jedes Jahr ihrer Tore um Informationen der Historie alter Windkraftwerke preis zu geben.

Bremen und Niedersachsen stehen mit Circa 240 Mühlenfesten an der Spitze, Gefolgt von  Baden Württemberg mit 140 und Sachsen mit 130 Mühlenfesten.

Die Eröffnungsveranstaltung findet in diesem Jahr in Hamburg statt. Dort wird Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz, als Schirmherr des Deutschen Windmühlentages, Grußworte an die Anwesenden richten. In Hamburg, sowie bei den anderen Besichtigungsmöglichkeiten in Deutschland, werden Um den Mühlentag Rahmenprogramme veranstaltet.

Die Website der deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung hält umfangreiche Informationen zu den historischen Mühlen und Kraftwerken parat. Dort sind detaillierte Auflistungen der Verbände und der regionalen Windmühlen aufgeführt.

Continue reading »